Gerade ist vieles bei uns anders – auch Ostern.

Die lange Abendmahlstafel in der Kirche am Gründonnerstag und die Osternacht am Sonntag müssen ausfallen. Die gute Nachricht aber ist: Ostern fällt nicht aus!

Die Botschaft von der Auferstehung, vom Leben über den Tod, vom Neuanfang, gilt vielleicht gerade mehr denn je. Deshalb feiern Sie mit uns:

Gründonnerstag: Abendmahl am Küchentisch
Gedanken und Gebete für ein besonderes Mahl zu Hause


Klagemauer

Karfreitag: Beten – Klagen – Abgeben
Schreiben Sie (auch anonym) einen Zettel mit Ihren Sorgen oder Gebetsanliegen. Stecken Sie ihn an die „Klagemauer“ vor unserer Kirche.
Oder schreiben Sie direkt an unsere Pfarrerin: per eMail: lisa.tumma@ekhn.de oder auf Facebook.

Unsere Pfarrerin bringt Ihre Gebete an Karfreitag in der Kirche vor Gott, bevor um 15:00 Uhr zur Sterbestunde das Licht der Osterkerze erlischt.

Ostersonntag: Osterspaziergang
Zum Tagesanbruch bei Sonnenaufgang oder zu einem späteren Zeitpunkt: Entdecken Sie die Osterbotschaft mit Texten, Gedanken und kleinen Inspirationen in der Natur bei einem Spaziergang.


10:15 Uhr Musik-Flashmob „Ostern vom Balkon“:
Spielen oder singen Sie zu Hause, auf dem Balkon oder im Garten mit unserem Posaunenchor „Christ ist erstanden“. Die Noten dazu gibt es hier:

Hier gibt es das Heft “Ostern ganz anders” auch mit allen oben zum Download angebotenen Inhalten in einer Datei:


Ostern für Kinder: Geschichten hören – basteln – bauen
Bunte Ideen rund um Ostern findet ihr hier. Klickt euch mit euren Eltern rein!

Zur Kinderseite