Station 1: Die Hirt*innen machen sich auf den Weg