Ein neues Gesicht in unserer Region: Hieu Duong

Hieu Duoan startet als Gemeindepädagoge in unserer Region.

Versuche mir zu sagen, was du nicht siehst.

Monte Wildhorn in “Ein verzauberter Sommer”

Statt Kaffee trinke ich lieber Tee. Vor 15 bzw. 16 Uhr was zu essen mache ich, wenn ich es mir aussuchen kann, nur in bestimmten Situationen. Welche Situationen das sind? Immer dann, wenn etwas leckeres Essbares vor mir liegt. Ich lasse mich schnell begeistern, liebe es in der Natur zu sein, Fotos zu machen und lecker zu kochen. Natürlich lasse ich mich auch gerne bekochen! Sport mache ich auch sehr gerne: Von Fußball über Basketball und Tischtennis bis Kraftsport ist alles dabei. Aber auch da bin ich offen für andere Sportarten und probiere mich gerne aus.

Mein Name ist Hieu Duong, ich bin 26 Jahre jung, wohne in Montabaur und bin seit Februar der neue Gemeindepädagoge in dieser Region. Schwerpunktmäßig liegt meine Arbeit in der Konfirmanden- und Jugendarbeit. In meiner Jugend war ich selbst sehr aktiv in der kirchlichen Jugendarbeit. Zu meinen oben aufgelisteten Angewohnheiten lässt sich noch ergänzen, dass ich gemeinsam mit Jugendlichen schöne und besondere Momente im Glauben, aber auch einfach mit der Gruppe sammeln möchte, sei es auf Freizeiten, Tagesausflügen, Film- und Kochabenden oder bei anderen Projekten (Konfitag/en usw.).

In dem Film „Ein verzauberter Sommer“ versuchte der berühmte Schriftsteller Monte Wildhorn (gespielt von Morgan Freeman) einem Mädchen das Schreiben beizubringen. Ihre erste Aufgabe war es, ihm zu erzählen, was sie nicht sieht. Auch ich möchte als Gemeindepädagoge neue Impulse setzen, den Blick über den Tellerrand wagen, jenes in den Blick nehmen, was auf dem ersten Blick nicht zu erkennen ist, aber auch altes und bewährtes möchte ich stärken und unterstützen. Egal wie, wo und wann: Ich freue mich auf euch!

Please follow and like us:

Das könnte dich auch interessieren …