Emmausjünger

Hallo liebe Kinder,

hattet ihr gute Ostererlebnisse? Vielleicht seid ihr mit den Eltern spazieren gegangen und habt Ostereier gesucht?

Vielleicht seid ihr auch mit den Geschwistern auf die Suche nach dem schönsten Ei gegangen?

Bestimmt habt ihr auch gemeinsam leckere Sachen gegessen.

Habt ihr die Ostergeschichte verfolgt?

Sie endet nicht mit dem Ostermorgen, sie geht weiter und zeigt uns, wo wir Menschen weiter hoffen und uns freuen dürfen.  Sie zeigt uns auch wie wichtig Freunde für uns sind.

Diese Geschichte handelt wieder von Jesu Freunden.

Schaut doch mal in den Link: Jesus – kennst du den? (Die Emmausjünger (PPP)

Ihr findet dort die Geschichte in Bildern erzählt.

Viel Freude damit wünscht Angelika Schepp

In der Geschichte konnten wir erkennen, dass Jesus immer mit uns geht, wenn es uns gut geht und wenn es uns schlecht geht. Wir sehen ihn nicht, und doch ist er da.

Auch ihr habt eure Freunde lange nicht gesehen. Das ist bestimmt nicht schön.

Schreibt ihnen doch mal eine Karte und zeigt, wie wichtig sie euch sind.

Tipp:

Bastelt Freunde Figuren, beschriftet sie, schickt sie in einem Umschlag an eure Freunde und sagt ihnen, wie ihr euch auf Ein Wiedersehen mit ihnen Freut.

Ihr könnt den Figuren Kleidung machen und anziehen.

Viel Spaß damit.

Liebe Eltern,

das „Religionspädagogische Institut“ hat noch viel mehr zu bieten, viel Vergnügen beim Stöbern.

Das könnte Dich auch interessieren …